Die Fachlichkeit definiert sich aus der fachlichen Kompetenz, das heißt, aus dem im Studium erworbenen Wissen und den Kenntnissen des methodischen Handelns. Es ist unerlässlich, die fachlichen Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern und auf die spezifischen Erfordernisse des Arbeitsfeldes Justizvollzug anzupassen und zu vertiefen.

Weiterlesen: Aufrechterhaltung der eigenen Fachlichkeit

Die Einarbeitung dient der fachlichen und persönlichen Unterstützung neuer Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter und bildet die wesentliche Grundlage für eine gelingende Arbeitsaufnahme.

Weiterlesen: Einarbeitung neuer Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter

Studierende der Sozialen Arbeit erhalten die Möglichkeit, das Arbeitsfeld Soziale Arbeit im Justizvollzug kennen zu lernen.

Weiterlesen: Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten der Sozialen Arbeit

Joomla templates by a4joomla