Ziel der Kernaufgabe

  • Integration Haftentlassener
  • kooperatives und systematisches Zusammenwirken aller an der Wiedereingliederung beteiligten interner und externer Akteurinnen und Akteure
  • Nutzbarmachung und Weiterentwicklung des Hilfesystems der Haftentlassenenhilfe
  • Fachaustausch (intern, extern)
  • auf Kooperationsvereinbarungen mit Senatsverwaltungen und Trägern zur Integration der Inhaftierten hinwirken
  • auf notwendige Veränderung der Rahmenbedingungen hinwirken
  • Wissen um aktuelle Entwicklungen und Veränderungen

Vorgehensweise zur Zielerreichung

  • Beteiligung am internen Besprechungswesen, an externen Arbeitskreisen, an Fachtagungen
  • ressortübergreifende Besprechungen und strukturierte Informationsweitergabe innerhalb der Justizvollzugsanstalt
  • Nutzung und Unterstützung der Weiterentwicklung von Netzwerkplattformen
  • Initiierung eines fachlichen Austausches
  • Hospitationen in fachlich relevanten Bereichen

Wann und in welchem Zeitrahmen erfolgt die Umsetzung

  • fortlaufend

Wer ist zu beteiligen

  • Alle an der Wiedereingliederung beteiligten oder noch zu beteiligenden internen und externen Akteurinnen und Akteure

Welche Arbeitsmittel/ Quellen sind zu nutzen

Was und wie ist zu dokumentieren

  • Protokolle
Joomla templates by a4joomla